Nationalparktag 2008

Werner Loke erläutert den Stand der Planungen

Auch der 4. Nationalparktag am 16. August 2008 war wieder ein voller Erfolg.
Werner Loke hob hervor, dass die Einrichtung des Nationalparks Senne seit etlichen Jahren ein wichtiges Anliegen und Ziel von Bündnis 90/Die Grünen in OWL ist.
Inzwischen ist die Initiative der Lipper GRÜNEN zusammen mit ihrem Koalitionspartner CDU einen Nationalpark in Lippe auszuweisen, weit fortgeschritten.
In den kommenden Wochen wird die offizielle Bestätigung der Nationalparkwürdigkeit des Gebietes erwartet.

Das ehemalige fürstliche Jagdschloss wird als Altenheim genutzt.
Werner Loke und Frau Zimmermann-Backhaus vom Kreisaltenheim begrüßen die Radfahrer
In dem zauberhaften Garten des Kreisaltenheims gab es Kaffee, Kuchen und Erfrischungen.
Der Garten wird teilweise von den BewohnerInnen gepflegt - eine beeindruckende Leistung!
Herr Diekmann, Leiter des Umweltamtes Lippe, erläutert die Planungen.
Dr. Ute Röder, Förderverein Nationalpark Senne-Eggegebirge, schildert anschaulich die hohe Wertigkeit der Nationalparkflächen.
Ute Koczy MdB weiß: ein Nationalpark ist die Entwicklungschance für den Kreis Lippe!
URL:https://www.gruene-owl.de/nationalpark/nationalparktag-2008/